Energetische Dachsanierung mit Ausbau

▶Um den Wohnraum zu erweitern, beschlossen die Bauherren das Dachgeschoss auszubauen. Im Zuge dessen wurde das Dach auf den energetisch neusten Stand gebracht. Nach einer ersten Besichtigung und Bestandsaufnahme erstellte IHRE ZIMMEREI ein umfangreiches Angebot. Aus optischen, platztechnischen sowie energetischen Gründen hat sich der Kunde für eine Aufsparrendämmung aus Holzfaser entschieden. Diese ökologische Dämmvariante sorgt nun für ein angenehmes Wohnklima. Ebenfalls mit Holzfaser als Wärmedämmverbundsystem wurde die Gaube gedämmt und verputzt. Mit Hilfe von Dachflächenfenstern wurde ein Lichtdurchfluteter Wohnraum sowie ein kleines Bad geschaffen. Um den alten Dielenboden auszugleichen, wurde ein Trockenestrich mit einer Ausgleichsschüttung verlegt. Um den neuen Wohnraum in das Gesamtbild zu integrieren, wurde die alte Treppe überarbeitet sowie mit einem individuell angefertigten Geländer ergänzt.

▶ Besonderen Wert wurde bei den Sanierungsarbeiten auf den Erhalt des Charakters des Hauses gelegt. So wurde wieder die  klassische Bieberschwanzdeckung gewählt und ein Gesims, welches die Dachform unterstreicht.

▶ Zitat Bauherren: „IHRE ZIMMEREI ist ein äußerst verlässlicher und jederzeit angenehmer Partner, der während der kompletten Bauphase nicht einen Moment nachgelassen hat, mit Engagement und Freude bei der Arbeit für einen erfolgreichen und zügigen Abschluss des Auftrags zu sorgen. Das sind 2 junge Unternehmer, die es verdient haben, das Vertrauen zu bekommen und viele Aufträge in Angriff zu nehmen. Von den ersten Gesprächen, der konkreten Planung über die Durchführung bis zum Abschluss hat es Spaß gemacht, mit Mario Müller und Joscha Werner gemeinsam ein Projekt durchzuziehen. Zu unseren Ideen kamen auch tolle und sinnvolle Ideen von den beiden dazu, die über das übliche Standarddenken von Handwerkern hinausgehen. Das Dach ist ja der klassische Auftrag für eine Zimmerei, aber auch darüber hinaus wird „IHRE ZIMMEREI“ ganz sicher nicht das letzte Mal bei uns gewesen sein.“

Vorher Nachher