Terrasse mit Glasüberdachung

▶ Eine große Holzterrasse mit Glasdach an Stelle der alten, gerissenen Betonterrasse war der Wunsch der Kunden. Um den Übergang der Terrasse in den Garten fließend zu gestalten, wurde dieser vorab mit Kundin und Landschaftsgärtner geplant. Für die Dachkonstruktion wurde hochwertiges Lärche Brettschichtholz gewählt, um eine erhöhte Tragfähigkeit und eine schönere Optik zu erlangen. Dabei musste besonders auf eine ausreichende Kopfhöhe, aber dennoch genügend Dachneigung geachtet werden. Die Glasscheiben wurden mit einem Festverglasungssystem angebracht, welches auch beim Bau von Wintergärten und Glasfassaden Verwendung findet.

▶ Über der bestehenden Betonterrasse, welche zuvor abgedichtet wurde, entstand eine neue Holzterrasse aus Douglasie. Die Unterkonstruktion wurde mit Gummiunterlagen vom Untergrund getrennt um den direkten Kontakt mit Wasser zu vermeiden. Ebenso wurde der Belag konstruktiv zur Unterkonstruktion mit Abstandshaltern entkoppelt und mit Edelstahlschrauben befestigt.

▶ Das Stahlgeländer zum Kellerabgang wurde von IHRE ZIMMEREI aufgemessen, in Auftrag gegeben und vor Ort montiert. In Zusammenarbeit mit einem Statiker wurde die Vergrößerung der Terrassentür realisiert. Da das Bauvorhaben in der Erdbebenzone 3 liegt, musste ein massiver Stahlrahmen eingebaut werden. Die Anschlussarbeiten der Fassade sowie die Innenanschlüsse wurden an einen Malerbetrieb vergeben.